5 Dinge, die du jeden Monat tun kannst

5 Dinge, die du zu Beginn eines jeden Monats tun musst

Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten. Bitte lies meinen Hinweis für weitere Informationen.

Du bist unglücklich und hast das Gefühl, dass dir etwas in deinem Leben fehlt?

Dann hol dir mein kostenloses Workbook und finde heraus, WAS du ändern willst und WIE.

Nutzt du die Möglichkeit, jeden Monat zu planen und Ziele zu setzen? Was machst du am Monatsanfang, um produktiv und motiviert zu bleiben?

Seitdem ich begonne habe, mein Jahr zu plane, habe ich auch begonnen, jeden Monat im Voraus zu planen. Ich kann es mir nicht vorstellen, nicht für jeden Monat ein Ziel und einen Plan zu haben. Es hält mich auf dem Weg zu dem Ziel, das ich in einem Jahr erreichen möchte.

Vor einigen Jahren, als ich dies noch nicht tat, lebte ich von Monat zu Monat. Manchmal habe ich neue Ergebnisse erzielt, aber mehr zufällig als beabsichtigt. Aber das Schlimmste war, das Gefühl zu haben, nichts erreicht zu haben, das Gefühl, in meinem Leben festzustecken, immer am selben Punkt.

Das änderte sich jedoch völlig, nachdem ich mir Ziele gesetzt und einen Plan für jeden Monat erstellt hatte.

Wenn du dich wie ich fühlst, bevor ich damit anfing, empfehle ich dir, die Strategien zu verwenden, um deinen Monat zu planen, neue Ergebnisse zu erzielen, dich besser zu fühlen und dich von deinem heutigen Leben zu lösen – kurz – deine Zukunft neu zu gestalten.

5 Dinge, die du zu Beginn eines jeden Monats tun musst

5 Dinge, die du zu Beginn eines jeden Monats tun musst, um produktiv und motiviert zu bleiben

Hier sind die Schritte, mit denen du beginnen kannst.

1. Lege dir Ziele fest.

Das ist initial. Ich setze meine monatlichen Ziele, indem ich mein Jahresziel in 12 kleinere monatliche Ziele aufteile. Wenn du also bereits dein großes Ziel kennst, kannst du an diesem Punkt beginnen. Teile es in monatliche Ziele auf.

Wenn du es noch nicht weißt, kannst du dir überlegen, wie deine Zukunft von jetzt an in einem Jahr aussehen soll. Setze dir ein großes Ziel und entscheide, welche kleineren Ziele du jeden Monat erreichen willst.

Du kannst dies für jeden Bereich deines Lebens tun, oder du wählst einen aus, in dem du dich am meisten ändern möchtest.

Hier sind die 8 Lebensbereiche, für die du dir Ziele setzen kannst:

  • Gesundheit (körperlich und mental)
  • Beziehungen (Familie, Ehepartner, Freunde usw.)
  • Geld
  • Kariere (Geschäft, Job, Nebenjob usw.)
  • Persönliche/ spirituelle Entwicklung (Selbsthilfe, Spiritualität, Religion)
  • Zu Hause/ Umgebung (deine räumliche Umgebung zu Hause und bei der Arbeit)
  • Service/ Beitrag (dein Beitrag zurück an die Welt)
  • Spaß/ Unterhaltung

Du entscheidest, wie groß oder klein das Ziel sein soll. Vielleicht ist es auch nur eine Gewohnheit, die du ändern willst. Wenn du so etwas noch nicht gemacht hast, empfehle ich dir, klein anzufangen. Klein ist besser als nie.

Ressourcen:

2. Organisiere dich.

Dich zu organisieren ist die beste Gelegenheit, dich über deine aktuellen Umstände zu informieren. Wenn du dir bewusst wirst, wo du dich befindest, kannst du ein Bild davon machen, wohin du gehen möchten. Du kannst die Schritte festlegen, die du benötigst, um dein Ziel zu erreichen.

Eine deiner ersten neuen Gewohnheiten für jeden Monat könnte darin bestehen, dich jeden Ersten des Monats zu organisieren (z. B. ich tue dies). Mach Schluss mit Unordnung, sortiere aus und überprüfe alle deine Unterlagen.

So kannst du jeden Monat mit einem klaren Verstand beginnen und dich motivierter als je zuvor fühlen.

Etwas zum Organisieren:

  • Versicherungsunterlagen
  • Konto- und Finanzunterlagen
  • Budgetplan
  • finanzielle Ziele
  • Vermögensübersicht
  • Private Unterlagen

3. Plane wie ein Ninja.

Nur Ziele zu haben, reicht nicht aus. Darüber hinaus ist es wichtig, massive Maßnahmen zu ergreifen, um dorthin zu gelangen.

Eine Möglichkeit, dies jeden Monat zu tun, besteht darin, jeden einzelnen Schritt und jede Aktion zu planen, die du ausführen möchtest. Und das meine ich sehr ernst. Wirklich jeder einzelne Schritt, auch wenn er noch so klein ist, wenn es nur darum geht,  herauszufinden, wie du etwas machst. Plane auch deine Ausfallzeit, Denkzeit und Traumzeit.

Du kannst beginnen, indem du eine umfangreiche Aktionsliste erstellst, in der du alles aufschreibst, was dir in den Sinn kommt, was du tun musst.

Danach plane diese Aktionen für den Monat in deinem Kalender als Ergebnis mit einer Frist.

Beispiel: Budgetplan für den gesamten Monat … erstellen

Ressourcen:

4. Reflektiere.

Zu Beginn eines jeden Monats denke ich gerne über meinen Vormonat nach.

  • Habe ich meine Ziele erreicht?
  • Kann ich etwas anders machen, um meine Ziele zu erreichen?
  • Was hat funktioniert und was nicht?
  • Welche Siege kann ich feiern?

Ich benutze mein Traumjahr Arbeitsbuch, um meine monatlichen Ziele aufzuschreiben. Ich kann am Ende eines jeden Monats leicht auf meine Ziele zurückgreifen, um zu sehen, was ich erreicht habe und woran ich noch arbeiten muss.

5. Lerne etwas Neues.

Eine Sache, die ich gerne mache, ist, etwas Neues zu lernen, aber nicht nur zu lernen, es tatsächlich in meinem eigenen Leben anzuwenden.

Jetzt mache ich das, indem ich Mitglied in einem Coaching-Programm bin, in dem ich jeden Monat neue Herausforderungen bekomme. Aber vorher habe ich beispielsweise folgende Dinge gemacht: neue Yoga-Posen lernen, jede Woche ein neues Rezept gelernt, ein Buch gelesen, das ich zuvor nie gelesen hätte (ein komplett neues Thema) und so weiter.

Warum ist das so wichtig?

Es ist wichtig für dein Glück und dein Gehirn.

Beim Lernen von etwas Neuem konzentrierst du dich vollkommen auf diese eine Sache, als ob du darin versinkst. Dabei wird der Teil des Gehirns, der mit Selbstüberwachung und Impulskontrolle beauftragt ist, ruhig.

Dieser ist nämlich unser innerer Kritiker, unsere Stimme des Zweifels und der Herabsetzung.

Das bedeutet, wenn du diesen Bereich deaktivierst, bist du weitaus weniger kritisch und weitaus mutiger. Dies erhöht deine Fähigkeit, dir neue Möglichkeiten vorzustellen und diese Möglichkeiten mit der Welt zu teilen.

Ressourcen:

Ein letzter Gedanke

Wenn du nur diese 5 Dinge zu Beginn eines jeden Monat tust, kannst du bereits mehr erreichen. Bereits nach einem Monat wirst du die ersten Veränderungen spüren können.

In kleinen Schritten lernst du Ziele zu setzen, auf diese hinzuarbeiten und sie zu erreichen.

Es wird dich wahrscheinlich glücklicher und erfolgreicher machen. Du wirst lernen, Verantwortung für dein Leben zu übernehmen. Und das gibt dir die Kraft und das Vertrauen, in deinem Leben alles zu schaffen, was du willst.

Du kannst die Vergangenheit nicht ändern, aber du kannst DEINE Zukunft gestalten.

Bist du bereit dein nächstes Jahr zu planen? Dann beginne DEINE Zukunft von einem Jahr später bis jetzt!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top